Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Fritz Perls in Berlin 1893-1933

Expressionismus - Psychoanalyse - Judentum

Details

Verlag Peter Hammer Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 1. Aufl. 2007
Format 21 × 15 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 320 Seiten
Gewicht 506
ISBN 9783779500865

Kauf-Optionen

28,90 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Der Arzt und freudianische Psychoanalytiker Fritz Perls floh 1933 aus Berlin und wurde später in den USA die zentrale Gründerfigur der Gestalttherapie. Seine hier erstmals beschriebenen vierzig Berliner Lebensjahre liefern einen Mosaikstein zur Geschichte der psychoanalytischen Bewegung wie zur Geschichte der so genannten expressionistischen Generation. Das Buch zeigt Perls als Repräsentanten einer avantgardistischen europäischen Großstadtkultur, die durch den Nationalsozialismus vertrieben wurde und deren Lebens- wie Überlebenserfahrungen als Erbe mit in den Gestaltansatz eingegangen sind.

Über den Autor

Bernd Bocian, Gestalttherapeut (DVG) und Psychotherapeut, war viele Jahre als Diplom-Sozialpädagoge in einer psychosozialen Beratungsstelle der AWO und in privater psychotherapeutischer Praxis im DIGS-Institut in Düsseldorf tätig. Lebt und arbeitet jetzt in Düsseldorf und Genua (Italien).

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb