Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Freud im Kontext - Gesammelte Schriften auf CD-ROM

Mit dem Volltextretrieval- und Analysesystem ViewLit Professional für Windows 7, Vista, XP und 2000 (abwärtskompatibel zu Windows 95, ab Windows 98 oder höher empf.) Private Einzelplatzlizenz (Inst. u. Netzlizenzen a.A. beim Verlag)

Details

Verlag Infosoftware
Auflage/ Erscheinungsjahr 17.06.2010
Format 19 × 13,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung CD-ROM
Seiten/ Spieldauer ca. 9.000 Seiten auf CD
Gewicht 13
Reihe Literatur im Kontext auf CD-ROM, Band 33
ISBN 9783932094774

Kauf-Optionen

132,00 €


Merkliste

Zu dieser CD-Rom

Die SFB freut sich, Ihnen das Erscheinen der bisher vollständigsten Ausgabe der Schriften Sigmund Freuds in einer komfortablen und benutzerfreundlichen CD-ROM-Ausgabe vorstellen zu können. Die in dem Berliner Softwareverlag InfoSoftWare, bekannt für seine gediegenen elektronischne Ausgaben von Klassikern der Philosophie, erschienene FREUD-Ausgabe umfasst über 9.000 Seiten und weist zu der Printausgabe der GW wesentliche textliche Ergänzungen auf. Erstmals also der ganzen Freud mit mehr als 430 zu Lebzeiten veröffentlichten Schriften, Werkstücken, Trivia und Varia (auch die englischsprachige Standard Edition als bisher umfangreichste Freud-Ausgabe überhaupt versammelt lediglich – je nach Zählweise – zwischen 196 bis 260 Einzelwerke).

Mit der Ausgabe Freud im Kontext werden die Gesammelten Werke Sigmund Freuds erstmals in einer elektronischen Edition präsentiert. Nach dem Textstand der bisher umfangreichsten deutschsprachigen Freud-Edition der Gesammelten Werke (1940–1952) und unter Berücksichtigung der Korrekturen der Studienausgabe (1969–1975), die mit Ausnahme orthographischer Verbesserungen den Textstand der G. W. unberührt ließ, werden alle klassischen Werke Freuds von der Traumdeutung bis zur Moses-Schrift wiedergegeben. Über diese beiden – für den deutschen Sprachraum hinsichtlich der psychoanalytische Theorie kanonischen, jedoch insbesondere das voranalytische Frühwerk ausblendenden – Sammelausgaben weit hinausgehend wird nach dem derzeitigen bibliographischen Stand das ganze zu Lebzeiten veröffentlichte Schrifttum im ergänzenden Rückgang auf die jeweiligen Originalausgaben präsentiert. (Darunter die Schriften zur zerebralen Kinderlähmung, die Aphasienschrift, alle frühen Werke, Artikel, Rezensionen und veröffentlichten Vorträge aus den medizinischen Zeitschriften und Handbüchern).

Freud im Kontext vereint damit insgesamt 432 Schriften, von denen viele bisher nur verstreut und schwer zugänglich publiziert und seit Ihrem Erscheinen nicht wieder aufgelegt wurden, so daß manches gleichsam erst neu- oder wiederentdeckt werden mußte, und erweitert damit den Bestand der bisherigen 170 bereits in der Gesammelten Werken enthaltenen (bzw. der in kleinerem Umfang innerhalb der Studienausgabe hinzugekommenen) um weitere 262 Schriften, darunter biographisch interessante, zahlreiche auch der späteren Lebensabschnitte, die den Rang Freuds als einer bereits berühmten öffentlichen Person zu dokumentieren vermögen (z. B. Zeitungsartikel, Interviews, Verlautbarungen).

Das Leistungssprektrum

Die vorliegende Ausgabe ist WINDOWS-kompatibel und läßt sich auf jedem Rechner in wenigen Schritten installieren. Intelligente Suchoptionen und andere hilfreiche Features lassen die Arbeit mit dieser Ausgabe zu einer schieren Freude werden. So können Freud-Zitate rasch gefunden und direkt in den eigenen Text kopiert oder ausgedruckt werden. Ein der CD-Rom beiliegendes Booklet führt in die leicht handhabare Arbeit mit dieser professionell konzipierte CD-ROM-Ausgabe ein.

Systemvoraussetzungen

Windows 7, Vista, XP und 2000 (Windows 98 oder höher empf., abwärtskompatibel zu Windows 95)

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb