Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Clement, Ulrich; Fischer, Hans Rudi (Hg.)

Familiendynamik

Interdisziplinäre Zeitschrift für systemorientierte Praxis und Forschung

Details

Verlag Klett-Cotta
Auflage/ Erscheinungsjahr 4 Ausgaben im Jahr
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer je Ausgabe ca. 120 Seiten
ISSN 0342-2747

Kauf-Optionen


Merkliste (für SFB-Kunden)

Lieferbarkeit

bei SFB kurzfristig lieferbar

Zum Konzept

Das vierteljährlich erscheinende Blatt versteht sich als Fachforum für alle, die sich praktisch und wissenschaftlich mit der Familie befassen. Internationale Beiträge zur systemischen Theoriebildung und Forschung. Umfangreiche Orientierung über Literatur, Lehrgänge und Kongresse.

Seit Februar 1976 gibt es die »Familiendynamik«. Die Gründer der Zeitschrift, Helm Stierlin und Josef Duss-von Werdt, schreiben in der ersten Ausgabe: »Mit dem Beginn dieser neuen Zeitschrift FAMILIENDYNAMIK bringen wir unsere Überzeugung zum Ausdruck, daß die Zeit dafür reif ist.« Inzwischen wissen wir, dass die Zeit so reif war, daß sie mittlerweile viele Früchte getragen hat. Aus einem verlegerischen Experiment hat sich die inzwischen auflagenstärkste Zeitschrift im Bereich der Familienforschung und Familientherapie in Europa entwickelt.

Das familiendynamische Feld hat sich enorm erweitert und differenziert. Zur klassischen Familientherapie und Paartherapie ist die soziale Beratung und Organisationsberatung hinzugetreten und findet ihren Ausdruck in den Konzepten der systemischen Therapie und Beratung. Die System- und Informationstheorie ist inzwischen für viele Kliniker zur Grundlage ihrer Arbeit geworden. Neben dem klassischen Feld der Psychotherapie findet sich eine systemorientierte Beschäftigung mit sozialen Systemen auch in der Psychiatrie, der Medizin, der Sozialarbeit und der Pädagogik. Diese Entwicklungen wurden von der »Familiendynamik« nicht nur berichtend begleitet, sondern durch wegweisende Publikationen vorbereitet und initiiert.

Bezugsinformation

Die Abopreise verstehen sich zzgl. dem vom Verlag berechneten anteiligen Porto von € 6,80 für vier Lieferungen p. a.

Studenten-/Kandidatenabos gegen Vorlage einer Studienbescheinigung.

Besonderheiten

Bei Zeichnung eines Abonnements über die Sigmund-Freud-Buchhandlung erhalten Sie als »Dankeschön« ein Exemplar des Buches von LORE SCHACHT: Baustellen des Selbst. Psychisches Wachstum und Kreativität in der analytischen Kinderpsychotherapie (ursprünglicher Ladenpreis € 22,50) GRATIS.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb