Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Elf Minuten

Roman. Aus dem Brasilianischen von Maralde Meyer-Minnemann. Mit einem Nachwort und einer Schlussbemerkung des Autors - Deutschsprachige Erstausgabe (Vom Autor SIGNIERT)

Details

Verlag Diogenes
Auflage/ Erscheinungsjahr 2003, EA
Format 14,8 × 12,4 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung gebunden, mit Schutzumschalg
Seiten/ Spieldauer 386 Seiten
SFB Artikelnummer (SFB_ID) 325063733

Kauf-Optionen

75,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Zu diesem Roman

Wie berührt man die Seele? Durch Liebe oder durch Lust? Kann man die Seele wie einen Körper berühren und umgekehrt? Ein provozierendes modernes Märchen über die Alchemie der Liebe.

»Es war einmal eine Prostituierte namens Maria …« So beginnt Paulo Coelhos Roman ›Elf Minuten‹. Maria ist eine junge Stoffverkäuferin aus dem brasilianischen Hinterland. Sie träumt von Abenteuern, fernen Ländern und von der großen Liebe. Doch eine Woche Badeferien in Rio de Janeiro ist der einzige Traum, den sie sich leisten kann. Am Strand von Copacabana wird sie von einem Europäer angesprochen, der ihr anbietet, als Tänzerin in seinem Nachtclub zu arbeiten. Für Maria klingt dieses Angebot wie der Anfang eines Märchens; doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Die junge Frau ist gezwungen, sich als Sexarbeiterin durchzubringen: Sie tut es ohne Scham, denn schließlich ist ihr Herz nicht dabei, und sie hat sich geschworen, sich nicht zu verlieben. Auch Sexarbeit ist ein Gewerbe, mit seinen Regeln, Tarifen, Arbeits- und Ruhetagen. Doch was Erotik und Liebe wirklich sind, bleibt für die Brasilianerin vorerst ein Geheimnis. Da trifft sie jemanden, der sie bezaubert und durcheinanderbringt, weil er zu ihr in einer neuen, unverständlichen Sprache spricht – der Sprache der Seele. Maria aber beherrscht nur die Sprache des Körpers.

Selten hat ein Autor das Sich-Verlieben dichter beschrieben als Paulo Coelho: das Gefühl, keinen Anker mehr zu haben, sich selbst zu verlieren und neu zu entdecken – eine elementare innere Erfahrung, die für Maria Anstoß wird zu einer echten Selbstwerdung. Romantisch, erotisch, berührend – die erstaunliche Liebesgeschichte einer jungen Brasilianerin. (Aus der Verlagsankündigung)

Besonderheit

Im Archiv der SFB die deutschsprachig gebundene Erstausgabe als ein verlagsfrisches und vom Autor signiertes Exemplar. - RAR!

Der Autor

Paulo Coelho, geboren 1947 in Rio de Janeiro, lebt heute mit seiner Frau Christina Oiticica in Genf. Alle seine Romane (insbesondere ›Der Alchimist‹, ›Veronika beschließt zu sterben‹, ›Elf Minuten‹, ›Untreue‹ und zuletzt ›Die Spionin‹) sind Weltbestseller, wurden in 81 Sprachen übersetzt und über 225 Millionen Mal verkauft. Die Themen seiner Bücher und seine Reflexionen regen weltweit Leser zum Nachdenken an und dazu, ihren eigenen Weg zu suchen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb