Bestelltelefon: 0800 588 78 30

► Vorzugsausgabe in Leder


Simm, Hans-Joachim (Hg.)

Ein rabenschwarzer Schnee

Groteske Gedichte. Vorzugsausgabe

Details

Verlag Insel Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr Vorzugsausgabe; 20.09.2010
Format 19 × 12,4 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Leder im Schuber
Seiten/ Spieldauer 115 Seiten
Abbildungen Mit Illustrationen
Gewicht 214
Reihe Insel-Bücherei, Band 1270
ISBN 9783458174905

Kauf-Optionen

68,00 €


Merkliste

Original orangefarbener Ledereinband mit Goldprägung im Schuber. Eines von 850 Ex. der Vorzugsausgabe

Zu dieser Ausgabe

Im 15. Jahrhundert entdeckte man in italienischen Höhlen und „Grotten“ ornamentale Malereien, die den Beinamen grottesco erhielten. Bald entwickelte sich eine Mode der Malerei und der Literatur, die sich nicht am Prinzip der Naturnachahmung orientierte, sondern im Gegenteil die Ordnungen der Natur aufzuheben versuchte. Hinter der sinnlich erfahrbaren Realität hatte sich den Künstlern eine andere, eine dämonische Welt gezeigt, die sie in verschiedenen Formen und Motiven zu bannen versuchten, in Burleske und Farce, in Moritat und Schauerballade, mit der Darstellung des Hanswursts und des Harlekins, von Fratzen und Grimassen, von Riesen oder Zwergen, von Fabelwesen und Gespenstern.

Vom Barockzeitalter bis zur Gegenwart erstreckt sich das Spektrum der vorliegenden Sammlung, mit phantastischen und satirischen, mit spielerischen und kritischen Gedichten von Hoffmannswaldau und Brentano, Heine und Baudelaire, Ringelnatz und Kokoschka, Pastior und Grass, Rühmkorf, Enzensberger und vielen anderen Autoren. Der bekannte und vielfach mit Preisen ausgezeichnete Grafiker und Buchkünstler Karl-Georg Hirsch hat die Gedichte dieser Ausgabe illustriert.

Stimmen zu dieser Edition

" (...) Der Herausgeber hat sich durch die Jahrhunderte des närrischen Treibens gegraben und allerlei skurrile und paradoxe Verse aufgespürt. Die fädelt er säuberlich auf den Faden der Chronologie: von den Barockdichtern über die Surrealisten bis zu den Ulknudeln der Gegenwart. Das leuchtet als ein Feuerwerk poetologischer Richtungskämpfe. Die Betonungen wechseln vom Gesellschaftskritischen zum Philosophischen und tönen als einzigartige Kakophonie. Die Schau beginnt mit Sonetten von Georg Philipp Harsdörffer und Christian Hofmann von Hofmannswaldau und endet mit Robert Gernhardt und Michael Lentz. (...)"

Dorothea von Törne, auf;  Die Welt - Online

Der Herausgeber

Hans-Joachim Simm, Dr. phil., geboren 1946 in Braunschweig, war bis 2009 Verlagsleiter des Insel Verlags und des Verlags der Weltreligionen.

Der Illustrator

"Karl-Georg Hirsch (* 13. Mai 1938 in Breslau) ist ein deutscher Grafiker und Holzstecher sowie Hochschullehrer, der durch zahlreiche Buchillustrationen und Grafikfolgen bekannt geworden ist.

Nach einer Lehre und Tätigkeit als Stuckateur studierte er von 1960 bis 1965 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB), wo er bei Gerhard Kurt Müller diplomierte. Danach arbeitete er bis 1967 freischaffend. Dem schloss sich bis 1970 eine Assistenz an der HGB an, wobei er die Leitung der dortigen Werkstatt für Holzschnitt übernahm. 1976 lehrte er an der HGB als Dozent, von 1981 bis 1982 auch als Gastdozent für Holzschnitt und Holzstich an der Universität in der finnischen Stadt Jyväskylä. 1989 wurde Hirsch an der HGB zum Professor für Grafik und Illustration berufen, wo er viele Meisterschüler betreute, wie Grit Anton, Young-Sook Cha, Katrin Prinich-Heutzenröder, Stefan Knechtel oder Thomas M. Müller. Die Professur hatte er bis 2003 inne. In den Jahren 1990 bis 1997 war er auch Prorektor der HGB. Von 1978 bis 1987 leitete der die Zentrale Graphikgruppe im Verband Bildender Künstler der DDR (VBK).- Hirsch lebt und arbeitet in Leipzig und Dölitzsch bei Geithain."

Quelle: Wikipedia

Bei der SFB-Kunstabteilung in wenigen galeriefrischen Exemplar der limitierten und in Leder gebundenen Vorzugsausgabe verfügbar; beim Verlag vergriffen.

Zum Inhalt

Vorzugsausgabe in Leder gebunden.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb