Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Die Erweiterung der psychoanalytischen Behandlungstechnik

bei neurotischen, traumatisierten, narzisstischen und Borderline-Persönlichkeitsorganisationen

Details

Verlag Psychosozial-Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 2. Aufl 11.2017
Format 21 × 14,8 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 520 Seiten
Gewicht 780
Reihe Bibliothek der Psychoanalyse
ISBN 9783837927603

Kauf-Optionen

39,90 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Vamik Volkan resümiert seine jahrzehntelange Erfahrung als Psychoanalytiker und präsentiert dabei die psychoanalytische Technik, ohne besonderes Augenmerk auf irgendeine bestimmte psychoanalytische Schule zu richten. Er untersucht klassische technische Konzepte, die im Weiteren beibehalten, modifiziert, aktualisiert und auch für einige Bereiche verworfen werden. Dabei finden auch bisher wenig untersuchte Bereiche Beachtung, etwa die enge Verknüpfung der ethnischen, nationalen oder religiösen Geschichte mit der inneren Welt und die Rolle des Handelns bei der Gesundung.

Die technischen Konzepte werden im Sinne der vom Autor entwickelten Feldforschungsmethode anhand von Fallbeispielen illustriert, die teilweise die gesamte Analysedauer umfassen. Dabei hält Volkan auch die Gedanken des Analytikers während der Therapiestunde fest. Lehrenden und Lernenden bietet sich somit die Möglichkeit, die Verknüpfung zwischen klinischen Beobachtungen, dem psychodynamischen Verständnis und den daraus gezogenen technischen Erwägungen zu hinterfragen, sie mit den eigenen Methoden zu vergleichen und dadurch ihren Fokus zu erweitern.

Aus dem Inhalt

Teil I: Psychoanalytische Behandlung der neurotischen Persönlichkeitsorganisation

  • Das therapeutische Setting
  • Initiale Fantasien und Hindernisse
  • Was behandle ich? - Fragen zu Beginn der Behandlung
  • Was behandle ich? - Das Erstellen einer psychodynamischen Formulierung
  • Therapeutische Mitteilungen in der Anfangsphase
  • Freuds Liste der Widerstände
  • Aktualisierung von Freuds Liste der Widerstände
  • Eine Deutung machen. Die Verknüpfung von Sich-Erhängen und die-Toilettenspülung-Betätigen
  • Jahre, in denen sich zwei Menschen in einem Raum treffen
  • Therapeutisches Spiel: Es werde Licht
  •  Ein psychoanalytischer Prozess vom Anfang bis zur Beendigung

Teil II: Personen mit aktualisierten unbewussten Fantasien und transgenerationellen Transmissionen von Traumata

  • Aktualisierte unbewusste Fantasien
  • Ein psychoanalytischer Prozess vom Anfang bis zur Beendigung
  • Psychologische Lasten, die von einer Generation an die nächste weitergegeben werden
  • Das Zusammenspiel äußerer und innerer Kriege

Teil III: Personen mit narzisstischer Persönlichkeitsorganisation

  • Was behandle ich? - Das Erkennen von »Spaltung«
  • Einführung zu Personen mit narzisstischer Persönlichkeitsorganisation
  • Ein psychoanalytischer Prozess vom Anfang bis zur Beendigung: Ein Mann, der in einer eisernen Kugel lebte
  • Was lehrt uns die Arbeit mit einem Patienten wie Mr. Brown?
  • Erfolgreiche, masochistische, sadistische, und Borderlinenahe Personen mit narzisstischer Persönlichkeitsorganisation

Teil IV: Wen können wir sonst noch auf der Couch behandeln?

  • Ein psychoanalytischer Prozess vom Anfang bis zur Beendigung
  • Von der Analyse Jennifers zur Analyse von Personen mit Borderline-Persönlichkeitsorganisation
  • Was behandle ich? - Technische Überlegungen zur Analyse von Personen mit Borderline-Persönlichkeitsorganisation
  • Die Geschichte einer Spaltungsübertragung, die eine »entscheidende Zusammenfügung« erreicht.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb