Bestelltelefon: 0800 588 78 30

► Vorzugsausgabe in Leder

Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Limitierte Vorzugsausgabe

Details

Verlag Insel Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 2012
Format Kl.-8°
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Leder / Künstler. Einbd.
Seiten/ Spieldauer 47 Seiten
Abbildungen Mit Illustrationen von Karl-Georg Hirsch und einem Nachwort von Matthias Reiner
Reihe Insel-Bücherei, Band 1
ISBN 978-3-458-17528-5_VZ

Kauf-Optionen

128,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Original Ledereinband im Schuber. Eines von 650 nummerierten und von Karl-Georg Hirsch im Impressum signierten Exemplaren. Einbandgestaltung von Gisela Reschke.

»... Der Cornet war das unvermutete Geschenk
einer einzigen Herbstnacht, in einem Zuge
hingeschrieben bei zwei im Nachtwind
wehenden Kerzen; das Hinziehn der Wolken
über den Mond hat ihn verursacht ...«

R. M. Rilke am 17.8.1924 an H. Pongs

Zu dieser Vorzugsausgabe

Rainer Maria Rilkes Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke eröffnete 1912 die Insel-Bücherei. Die erste Auflage war rasch vergriffen, in schnellem Rhythmus folgten immer neue, der Cornet avancierte zum Kultbuch mit Millionenauflage und legte den Grundstein für den Erfolg des Autors und der unverwechselbaren Buchreihe. Die Erzählung vom jungen Fahnenträger, der mit großen Augen durch die Schrecknisse eines universellen Krieges taumelt, hat bis heute nichts von ihrer Sprachschönheit und Gültigkeit verloren.

Zum Jubiläum erscheint das Buch in neuer Ausstattung und erstmalig illustriert, darüber hinaus bietet der Verlag eine kleine Auswahl der IB zum Jubiläumspreis an.

Über den Autor

Rainer Maria Rilke wurde am 4. Dezember 1875 in Prag geboren. Nach dem Abbruch der Militärschule studierte er Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie in Prag, München und Berlin und schrieb Gedichte. Nach einer Liaison mit der verheirateten Lou Andreas-Salomé und heiratete er 1901 Clara Westhoff, die Scheidung folgte schon im folgenden Jahr. Aus Geldnot nahm Rilke Auftragsarbeiten an und reiste 1902 nach Paris, wo das Gedicht Der Panther entstand. Rilke unternahm Reisen nach Nordafrika, Ägypten und Spanien. Rilkes Tagebuchroman Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge wurde 1910 veröffentlicht. 1919 siedelte er in die Schweiz über. In den 1920er Jahren erkrankte er an Leukämie und verstarb schließlich am 29. Dezember 1926 im Sanatorium Valmont bei Montreux in der Schweiz. Rainer Maria Rilke ist einer der bedeutendsten Lyriker deutscher Sprache. Seit dem Jahr 1900 ist er Autor des Insel Verlages, sein Werk wird hier geschlossen betreut.

Über den Buchgestalter

Karl-Georg Hirsch (1938 geboren); Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Leiter der Werkstatt für Holzschnitt an der Hochschule. Illustriert vornehmlich Literatur für Erwachsene, aber auch Kinderbücher mit Kraft und eigener Skurrilität.

Lieferbarkeitshinweis

Bei der SFB-Kunstabteilung in wenigen galeriefrischen Exemplaren der limitierten Vorzugsausgabe verfügbar; beim Verlag vergriffen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb