Bestelltelefon: 0800 588 78 30

RAR!

Die Symbolik des Traums

Mit einem Anhang: Die Sprache des Wachens. Reprint der verbesserten 4. Auflage von 1862

Details

Verlag Kloof & Bonset
Auflage/ Erscheinungsjahr (Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1862); 1966
Format 22 × 15 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Leinwand mit Titelprägung
Seiten/ Spieldauer 242 Seiten
Gewicht 450
ISBN 9789060310366

Kauf-Optionen

32,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Kurzinformation zu diesem von Freud geschätzten Klassiker der Traumforschung

„[...] Schuberts [...] „Symbolik des Traumes“ [...fand] mit ihrer Verbindung von Physik und Metaphysik, von Psychologie und Philosophie, von Natur- und Kulturgeschichte, von Zeugung und Tod, von Empirie, Traum, Hellsehen und Transzendenz bei Wissenschaftlern wie Schriftstellern der Zeit große Resonanz. Nicht nur zu Herder, Goethe, Schelling, Hegel und Franz von Baader, sondern auch zu den Brüdern August Wilhelm und Friedrich Schlegel sowie zu zahlreichen Dichtern, Naturforschern und Medizinern der Romantik unterhielt Schubert Beziehungen [...]“

Quelle: Deutsche Biografische Enzyklopädie (DBE), 2. Ausgabe, hrsg. von Rudolf Vierhaus

Zum Erhaltungszustand

Im Archiv der SFB als ein verlagsfrisches Exemplar der 1966 erschienenen Reprintausgabe in Leinwandbindung.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb