Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Die Melodie des Abschieds

Eine psychoanalytische Studie zur Trennungsangst

Details

Verlag Kohlhammer
Auflage/ Erscheinungsjahr 31.08.2006
Format 23,2 × 15,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 176 Seiten
Abbildungen 9 farb. Abb.
Gewicht 277
ISBN 9783170186484

Kauf-Optionen

28,00 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Trennungsangst, die den Menschen von der Geburt bis zu seinem Tod begleitet und das sein Erleben von Verlust, aber auch von Bindung bestimmt, spielt in der normalen Entwicklung ebenso wie im pathologischen Bereich eine entscheidende Rolle. Durch manifeste und latente Formen der Trennungsangst versucht der Mensch, dem Trennungsschmerz auszuweichen oder über ihn zu triumphieren. Dies Studie der renommierten Psychoanalytikerin zeigt Reaktionen von Menschen auf Trennung und deren Schicksale.

Die Reaktionen reichen von Flucht und Verleugnung über Depression, narzißtischen Rückzug, psychosomatische und andere Symptome bis hin zu künstlerischen Bewältigungsversuchen und der Entwicklung der Fähigkeit zu trauern und alleine zu sein.

Über die Autorin

Sylvia Zwettler-Otte ist Psychoanalytikerin/Lehranalytikerin in freier Praxis in Wien. Von 2000 bis 2004 war sie Vorsitzende der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb