Bestelltelefon: 0800 588 78 30


Freud, Sigmund (Hg.)

Die Lohengrinsage

Ein Beitrag zu ihrer Motivgestaltung und Deutung. [Erste Buchausgabe]

Details

Verlag Franz Deuticke, Leipzig und Wien
Auflage/ Erscheinungsjahr 1911, EA
Format 23,5 × 16 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Priv. Lnwd.
Seiten/ Spieldauer 181 Seiten
Reihe Schriften zur Angewandten Seelenheilkunde, Band XIII
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-009717_AQ

Kauf-Optionen

150,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Erste Ausgabe. Grinstein 26467

Aus dem Inhalt

  • I. Wagners Lohengrin-Drama und seine Stoffquellen
  • II. Das Aussetzungsmotiv als Kern der Lohengrinsage
  • III. Der Skeaf-Mythus von der Geburt des Helden
  • IV. Die geheimnisvolle Abfahrt des Helden
  • V. Das Frageverbot und die Lorinnensage
  • VI. Des Schwanritters Jugendgeschichte und das Schwanenmärchen
  • VII. Die befreiende Heldentat und die Rettungsphantasie
  • VIII. Die dichterische Gestaltung des Stoffes durch Wagner
  • IX. Nachweise und Anmerkungen
  • X. Literaturverzeichnis

Zum Erhaltungszustand

Im Klassischen Fachantiquariat der SFB die Untersuchung Otto Ranks zum Thema in einer schön erhaltenen Erstausgabe in einer privaten Leinenbindung, bei welcher der Originalbroschurumschlag beigebunden wurde. Auf dem Innendeckel mit einem montierten imposanten Exlibris, wohl dem eines Arztes oder Pharmazeuten. Innen überaus frisch und wohl nur angelesen; lediglich auf dem Vorsatz mit einer Anmerkung in zartem Bleistift. Ansonsten ohne Anmerkungen, Anstreichungen o.Ä.; der Einband frisch und ohne Gebrauchsspuren. - SELTEN!

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb