Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Die Konfliktachse der OPD-KJ-2

Ein Fallbuch für die klinische Arbeit

Details

Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
Auflage/ Erscheinungsjahr 07.11.2016
Format 20,5 × 12,3 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 164 Seiten
Abbildungen 2 Abb. und 6 Tab.
Gewicht 201
ISBN 9783525402443

Kauf-Optionen

23,00 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Die Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik liegt seit 2013 in einer überarbeiteten Auflage vor. Das Buch zeigt anhand der Konfliktachse der OPD-KJ-2, welche typischen intrapsychischen entwicklungshemmenden Konflikte bei Kindern und Jugendlichen diagnostiziert und wie sie behandelt werden können. Unterschiedliche therapeutische Vorgehensweisen, die Elternarbeit und die Anwendung der OPD-KJ-2 bei der Erstellung des Berichts an den Gutachter werden anschaulich beschrieben. Zahlreiche Beispiele aus der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis sowie der Intervision und Supervision illustrieren den Gewinn, den ein Einbezug der Konfliktachse in den Therapiealltag bringt.

Über die Autorinnen

Petra Adler-Corman, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Diplom-Sozialpädagogin, ist in Düsseldorf in eigener Praxis tätig.

Maike Rathgeber, Diplom-Psychologin, befindet sich in Ausbildung zur Psychotherapeutin.

Christine Röpke, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, ist in München in eigener Praxis tätig.

Inge Seiffge-Krenke, Prof. Dr., Sprecherin der Konfliktachse der OPD-KJ, lehrt an der Universität Lima und an der IPU Berlin.

Helene Timmermann, Dr. phil., ist in Hamburg als Kinder- und Jugendlichentherapeutin niedergelassen.

Sibylle Winter, Dr. med., ist Oberärztin an der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Charité Berlin.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb