Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Die Gesellschaft und das Unbewusste

Kulturpsychologische Erkenntnisse

Details

Verlag Springer Berlin
Auflage/ Erscheinungsjahr 14.06.2017
Format 24 × 16,8 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 182 Seiten
Gewicht 316
ISBN 9783662543696

Kauf-Optionen

29,99 €


Merkliste

Zu diesem Titel

Dieses Buch dürfte all jene interessieren, die nach einem vertieften Verständnis des psychologischen Zusammenhangs zwischen individueller psychischer Dynamik, gesellschaftlicher Struktur und den unbewussten kollektiven Paradigmen suchen. Im Mittelpunkt steht eine Analyse der patriarchalen Kultur, die gleichsam das psychologische Gehäuse ist in dem noch immer alle individuellen und kollektiven Prozesse stattfinden.

Ausgehend von der Genese und aktuellen Struktur dieser Kultur untersucht der Autor die erheblichen gesellschaftlichen Veränderungen der letzten 50 Jahre:

  • die Veränderung der Beziehungen zwischen Männern und Frauen,
  • die sozialen Beziehungen im Hinblick auf Solidarität und Entsolidarisierung,
  • die Situation sozialer Sicherung,
  • die gesellschaftlichen und politischen Machtverhältnissen, sowie
  • die wirtschaftliche Dynamik.

Gleichzeitig werden kollektive Fantasien herausgearbeitet, die aus den soziostrukturellen Veränderungen hervorgehen. Basis der Untersuchung ist die psychoanalytische Kulturtheorie in Form einer kulturkritischen Dekonstruktion ihrer grundlegenden Annahmen. In 16 interessanten Kapiteln werden wesentliche Fragen der psychologischen Kulturtheorie beantwortet und praktische Anwendungen dieser Theorie auf aktuelle soziostrukturelle Prozesse aufgezeigt.

Der Autor

Dr. Dieter Sandner ist niedergelassener Psychoanalytiker und Gruppenanalytiker in München. Er hat Psychologie, Soziologie und Philosophie an der Universität München studiert und sich 1995 an der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Klagenfurt habilitiert für "Psychologie mit besonderer Berücksichtigung der Psychoanalyse“. Schwerpunkte seiner Lehrtätigkeit sind Gruppenanalyse, Kulturpsychologie und klinische Sozialpsychologie (Depression und Gesellschaft, Borderline-Persönlichkeitsstörungen und Gesellschaft).

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb