Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Der unbekannte Mörder

Psychoanalytische Studien: Der unbekannte Mörder. Von der Tat zum Täter (1932); Der Schrecken und andere psychoanalytische Studien (1925)

Details

Verlag Hoffmann & Campe
Auflage/ Erscheinungsjahr 1. bis 7. Tausend 1977, dt. EA
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Hardcover
Seiten/ Spieldauer 504 Seiten
ISBN 3-455-08903-8

Kauf-Optionen


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Erste Nachkriegsausgabe der beiden bahnvrechenden Arbeiten Reiks aus 1925, bz 1932

Zu diesem Buch

Der vorliegende Band bietet die beiden Arbeiten Der unbekannte Mörder. Von der Tat zum Täter, erstmals erschienen im Internationalen Psychoanalytischen Verlag, 1932, sowie Der Schrecken und andere psychoanalytische Studien, 1925.

»Wer als Strafrichter, Staatsanwalt oder Verteidiger mit der empirischen Alltagspsychologie auszukommen wähnt, hänge das Handwerk ruhig an den Nagel. Kein Beruf bedarf einer so strengen, wissenschaftlichen Schulung, theoretischer wie praktischer, wie der des Strafjuristen ...«.
Diese 1908 von E. Sello geäußerte und in seinen Arbeiten von Reik aufgegriffene Auffassung hat bis heute nichts von ihrer Gültigkeit verloren. Der Band bietet zwei der wichtigsten Arbeiten sowie verschiedene verstreute Beiträge rund um das Thema Täter - Tat - Opfer und Motiv.

Lieferbarkeitshinweis

Bei der SFB in einigen verlagsfrischer Archivexemplaren verfügbar; beim Verlag seit Jahren vergriffen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb