Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Der Rausch

Ein philosophischer Aperitif

Details

Verlag Klett-Cotta
Auflage/ Erscheinungsjahr 1993
Format 22 × 14 × 2,2 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung gebunden mit Schutzumschlag
Seiten/ Spieldauer 182 Seiten
ISBN 3-608-91625-3

Kauf-Optionen

24,80 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

»Man muß immer trunken sein. Vom Wein, von der Poesie oder der Tugend, nach eurem Belieben.« Charles Baudelaire

Zu diesem Buch

Wer trinkt, den verlangt es nach einem Seelenzustand dessen Geheimnis im Verlust der Selbstkontrolle liegt. Der öffnet dem Chaos, der Verwirrung, dem Lächerlichen, eben jedem Wahnsinn Tür und Tor. Gestützt auf bekannte und unbekannte Werke der abendländischen Literatur, geführt von den historischen Protagonisten des Alkohols, entfaltet Rostis Papajorgis in diesem Essay eine Philosophie der Leidenschaft für das Delirium. Sie reicht von Homer über Baudelaire und Dostojewski bis zu Jack London.

Weit davon entfernt, die Betäubung alltäglicher Sorgen zu rechtfertigen oder eine lallende Gesellschaft zu verteidigen, berichtet Papajorgis vom wahren Rausch, dessen Geheimnis im „Verzicht auf die Herrschaft über sich selbst" liegt und der das Privileg der edlen oder ordinären Seelen ist, die die Leidenschaft zur Selbstzerstörung besitzen.

Aus dem Inhalt

Das Übel des Trinkens

  1. Ate - Die Verblendung
  2. Thiasos - das Gefolge des Bakchos
  3. War Sokrates jemals trunken?
  4. Die Sophisten der Tafel

Hypocrite buveur, mon semblable, mon frere!

  1. Gigantische Sitten
  2. Sir JohnFalstaff
  3. Die Lumpensammler

Und Noah trank von dem Wein, ward trunken und lag entblößt in seiner Hütte

  1. Nüchterne Dämonen
  2. Thomas
  3. Meskalin

Und die Schleusen des Himmels öffneten sich

  1. Erinnerungen eines Säufers
  2. Junkie
  3. Streuner und Strolche
  4. Sir Geoffrey Firmin

Die Zeit verdarb ich, nun verderbt sie mich

  1. Der Alkoholdocht
  2. Über den Tod
  3. Über den Verfall

Über den Autor

Kostis Papajorgis, geboren 1940 in Athen, ist einer der bedeutendsten modernen griechischen Philosophen. Nach einem langen Studienaufenthalt in Paris kehrte er Mitte der siebziger Jahre nach Athen zurück, wo er als Essayist, Übersetzer und Herausgeber einer Buchreihe lebt.

Lieferbarkeitshinweis

Bei der SFB als ein wohlerhaltenes antiquarisches Exemplar der deutschen Originalausgabe; innen frisch, der Schutzumschlag mit kleineren Läsuren. Beim Verlag vergriffen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb