Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Gassen, Richard W. (Hg.)

Der Blaue Reiter

Die Befreiung der Farbe

Details

Verlag Hatje Cantz
Auflage/ Erscheinungsjahr 2003
Format 30,5 × 24,6 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung gebunden
Seiten/ Spieldauer 240 Seiten
Abbildungen 238 Abbildungen, davon 158 farbig
ISBN 3-7757-1346-8

Kauf-Optionen

49,95 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Zu diesem Buch

Großformatiger Prachtband zur populärsten Künstlergruppe des 20. Jahrhunderts mit bedeutenden Arbeiten von Paul Klee, Alexej von Jawlensky, Wassily Kandinsky, August Macke, Franz Marc und vielen anderen.

Der opulente Band stellt anhand von rund 200 Werken Vielfalt und Nuancenreichtum der Bewegung des »Blauen Reiters« aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln vor. Es wird eine Kunstströmung präsentiert, die sich, anders als die etwa zeitgleiche »Brücke«-Malerei, nicht in starken Farbkontrasten und bewussten Deformationen der Körper artikuliert, sondern vielmehr durch eine abgestufte Farbskala und eine geschmeidig-sanfte Linie auszeichnet. Auch in inhaltlicher Hinsicht hebt sich der »Blaue Reiter« durch eine meditative, betont geistige Sichtweise hervor; seine Protagonisten wollten den Materialismus der Vergangenheit hinter sich lassen.

Der Entstehungszeitraum der präsentierten Werke geht über die eigentliche Kernzeit der 1911 von Wassily Kandinsky initiierten und bis 1914 in lockerer Formation bestehenden Künstlergemeinschaft hinaus. Damit wird auch die künstlerisch-stilistische Weiterentwicklung dokumentiert - so etwa bei Kandinsky, Jawlensky oder Klee, bei denen es in der Folgezeit zu einer Verfestigung des abstrakten Formenvokabulars kam. Eine weitere Besonderheit der Publikation ist zudem ihre Gliederung nach einer Vielzahl von Genres, wobei die unterschiedlichsten künstlerischen Techniken nebeneinander gestellt werden und auch Literatur und Musik mit einbezogen werden.

Die in dem Band versammelten Künstler

Heinrich Campendonk, Robert Delaunay, Alexej von Jawlensky, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Alfred Kubin, Franz Marc, August Macke, Hans Mattis-Teutsch, Gabriele Münter, Jean-Bloé Niestlé, Arnold Schönberg, Marianne Werefkin

Mit Texten von

Volker Adolphs, Tayfun Belgin, Markus Brüderlin, Theresia Kiefer, Ulrike Lehmann, Magdalena M. Moeller, Reinhard Zimmermann u.a.

Lieferbarkeitshinweis

Der ausnehmend gesuchter Kunstband in wenigen verlagsfrischen Archivexemplaren.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb