Bestelltelefon: 0800 588 78 30

RAR!


Benn, Gottfried (Einleitung) (Hg.)

Das Zeitalter der Angst

Ein dramatisches Hirtengedicht. Übertragen aus dem Englischen von Kurt Heinrich Hansen - [frühe deutsche Ausgabe]

Details

Verlag Piper
Auflage/ Erscheinungsjahr 1957, dt. EA
Format 18,7 × 12,3 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung kartoniert
Seiten/ Spieldauer 87 Seiten
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-010048_AQ

Kauf-Optionen

48,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

„The four necessary human relationships: To love, to be loved, to be a teacher, to be a pupil.“

Zu diesem Werk

Im Jahre 1947 veröffentlichte W. H. Auden (1907–1973), der 1935 Erika Mann geheiratet hatte, um ihr zu einem englischen Pass zu verhelfen, seinen großen Versdialog „Das Zeitalter der Angst“. Mit dem Titel des Gedichts gab er seiner Gegenwart eines der zentralen Stichwörter.

In seinem als ´barockes Hirtengedicht` bezeichneten Dialog in Versen verfasste Gottfried Benn für die deutschsprachige Ausgabe die Einleitung. Wystan Hugh Auden nimmt in diesem fulminaten Text seine LeserInnen mit in eine kleine Bar an der New Yorker Third Avenue, dem klassischen Refugium der Einsamen und Verzweifelten, wo vier zufällig dort anwesende Gäste miteinander ins Gespräch über die aktuellen Rundfunknachrichten kommen, welche pausenlos über den Stand der Dinge in der letzten Phase des II. Weltkriegs berichten.

Der Schauplatz ist symbolisch: Denn ,,wenn der geschichtliche Ablauf zusammenbricht und Armeen die eintretende Öde, die sie nie wieder gutmachen können, mit ihren großartigen Eeden organisieren, wenn Notwendigkeit sich mit Grauen und Freiheit sich mit Langeweile verbinden, dann hat das Bar-Geschäft seine gute Zeit". In den Dialogen wird erkennbar, dass die Bedrohung der Welt nicht so sehr von einer äußeren konkreten (Wirk)Macht herrührt; vielmehr sich fanz entscheidend aus der inneren Leere der Menschen sich speist.

Zum Erhaltungszustand

Im Klassischen Fachantiquariat der SFB die seltene deutschsprachige Neuausgabe in dem kartonierten Einband und MIT dem celophanierten Schutzumchlag; dieser mit minimalen Läsuren. Innen ist das Buch gut und frei von Anmerkungen, Anstreichungen o.Ä. Auf dem Vorsatz ein Stempel verso Titel und ein Exlibris. RAR!

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb