Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Das Unbewusste

Autorisierte Übersetzung von Anna Freud

Details

Verlag Internationaler Psychoanalytischer Verlag, Leipzig / Wien / Zürich
Auflage/ Erscheinungsjahr 1926, dt. EA
Format Gr.8°
Einbandart/ Medium/ Ausstattung OLwd. mit geprägtem Titel
Seiten/ Spieldauer 215 [4] Seiten
Reihe Internationale Psychoanalytische Bibliothek, Band XX
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-000759_AQ

Kauf-Optionen

125,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Meyer-Palmedo/ Fichtner 1926 g - Grinstein 20127/Grinstein 20126. - Erste Ausgabe.

"Wer ist Israel Levine? Noch nie hat mich ein Buch über die Psychoanalyse so befriedigt."

Sigmund Freud in einem Brief an Ernest Jones vom 7.4.1923

Zu diesem Buch

Es handelt sich um die erste deutsche Ausgabe der von Freud ausnehmend geschätzten Arbeit in der sehr guten Übersetzung von Anna Freud und in Teilen von Sigmund Freud selbst. (vgl. Meyer-Palmedo; Fichtner 1926 g; Grinstein 20127). Mit Sicherheit stammt die Fußnote ("Anmerkung über Ewald Hering", Seiten 34-35) von Freud.) Das Werk gilt als erste historisch-philosophische Studie des Unbewußten auf psychoanalytischer Grundlage.

Aus dem Inhalt

Erster Teil: Das Unbewußte vor Freud

  • Leibniz
  • Schopenhauers
  • Maine de Biran
  • Eduard von Hartmann
  • Fechner
  • Nietzsche
  • Samuel Butler

Zweiter Teil: Freud und das Unbewußte

  • Das „Unbewußte" bei Freud
  • Die Träume
  • Die Fehlleistungen
  • Der Witz
  • Die Neurose

Dritter Teil: Die Rechtfertigung des Unbewußten

  • Zur Kritik des Unbewußten: Die endokrinen Drüsen
  • Zur Kritik des Unbewußten: Die Mneme
  • Entgegnung — Rechtfertigung der Psychologie
  • Psychologie und Physiologie
  • Zur Kritik des Unbewußten: Ein Paradoxon
  • Das Wesen des Be­wußtseins
  • Argumente für das Unbewußte

Vierter Teil: Die Theorie des Unbewußten

  • Leben und Konflikt
  • Das Lustprinzip und das Realitätsprinzip
  • Die Grundlagen der Seelenwissenschaften - Der Reizbegriff
  • Die Polaritäten
  • Die Ambivalenz
  • Definition der Metapsychologie
  • Die Verdrängung
  • Die Verdrängung und die Affekte
  • Der topische Gesichtspunkt in der Verdrängung
  • Die be­sonderen Eigenschaften der unbewußten Vorgänge
  • Die Natur der Triebe

Fünfter Teil: Die Bedeutung des Unbewußten

  • Psychoanalyse und Erziehung
  • Die Sublimierung
  • Charakter und Un­bewußtes
  • Psychoanalyse und die Persönlichkeit
  • Verdrängung und Spaltung der Persönlichkeit
  • Das unterbewußte Ich
  • Jungs Auffassung der Persönlichkeit
  • Psychoanalyse und Ethik
  • Psychoanalyse und Hedonismus
  • Psychoanalyse und Verantwort­lichkeit
  • Psychoanalyse und Willensfreiheit
  • Psychoanalyse und Ästhetik
  • Phantasie und Kunst
  • Kunst und Affektivität
  • Kunst und Verdrängung
  • Psychoanalyse und Philosophie
  • Die Philosophen und das Unbewußte
  • Das Problem der Bedeutung
  • Die Vernunft und das Realitätsprinzip

Zum Erhaltungszustand

Dieses Exemplar in der Premiumbindung des Verlages in gelbem Leinen mit geprägtem Titel und in einem vorzüglichen erhaltungszustand; innen absolut frisch und ohne Anstreichungen oder Anmerkungen und offenbar ungelesen. - In dieser Erhaltung ausnehmend selten!

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb