Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Das Problem der Magie

Eine ethnopsychologische und psychoanalytische Untersuchung. [Deckeltitel: Das Problem der Magie und die Psychoanalyse]

Details

Verlag Merlin Vlg., Baden-Baden
Auflage/ Erscheinungsjahr 1927, EA
Format Gr.-8°
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Halblwd.
Seiten/ Spieldauer X,190 (1) Seiten
Gewicht 700 g
Reihe Die Magische Bibliothek, Band 2
ISBN SFB-004912_AQ

Kauf-Optionen


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Zu diesem Buch

"Die magischen Denkweisen bilden eine Vorstufe des religiösen Denkens, sind zum Teil auch jetzt dort erhalten geblieben. Das Studium der magischen Welt ist darum ein gutes Mittel, auch die religiöse besser zu verstehen. Insbesondere aber ist die magische Denkweise noch lebendig geblieben im sogenannten Aberglauben des Volkes unserer Tage. - Das Werk ist zwar streng wissenschaftlich gehalten, aber ich war bestrebt, einem allgemein gebildeten Leserkreis verständlich zu bleiben."

Aus dem Vorwort des Autors

Aus dem Inhalt

  • Die magische Denkweise
  • Das magische Tun
  • Die Magie des Wortes
  • Organprojektion
  • Raum und Zeit in der Magie
  • Die Tötung als magische Handlung
  • Die magische Wirkung des Koitus
  • Hauch und Speichel in der Magie
  • Magie und Suggestion
  • Die magische Medizin
  • Die Verdrängung der Magie

Über den Autor

Dr. Leo Kaplan wurde 1876 in Russland geboren, verliess sein Heimatland 1897 und liess sich in der Schweiz nieder, wo er 1956 verstarb. Kaplan gehörte keiner psychoanalytischen Vereinigung an, zeigte aber von 1910 an eine deutliches und kreatives Interesse an den Lehren Sigmund Freuds.

Als ausgebildeter Mathematiker und Physiker nutze er seine Talente um eine Beziehung zwischen den frühen Theorien der Psychoanalyse und den Philosophischen Lehren seiner Zeit herzustellen. 1914 erschien sein Werk Grundzüge der Psychoanalys, 1916 folgte Psychoanalytische Probleme. In beiden zeigen sich die höchsten Standards an logischem und kritischem Denken, sowie ein tiefes Verständnis für die grundlegenden Probleme der jungen Wissenschaft Psychoanalyse.

Zum Erhaltungszustand

Ein Exemplar mit dem Original Schutzumschlag, eins ohne

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb