Bestelltelefon: 0800 588 78 30

RAR!

Bürger und Irre

Zur Sozialgeschichte und Wissenschaftssoziologie der Psychiatrie

Details

Verlag CEP Europäische Verlagsanstalt
Auflage/ Erscheinungsjahr 1995
Format 19 × 12,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung kartoniert
Seiten/ Spieldauer 362 Seiten
ISBN 3434462279

Kauf-Optionen

28,00 € statt 34,80 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Der Aufstieg des Zeitalters der Vernunft, des Merkantilismus und des aufgeklärten Absolutismus vollzog sich in eins mit einer neuen rigorosen Raumordnung, die alle Formen der Unvernunft demarkierte und jenseits der zivilen Verkehrs-, Sitten- und Arbeitswelt, kurz: der Vernunftwelt, hinter Schloß und Riegel verschwinden ließ. Bettler und Vagabunden, Besitz- Arbeits- und Berufslose, Verbrecher, politisch Auffällige und Häretiker, Dirnen, Wüstling und Alkoholiker, Idioten und Sonderlinge, aber auch mißliebige Ehefrauen, entjungferte Töchter und verschwenderische Söhne wurden auf diese Weise aus dem Gesichtkreis entfernt und in Anstalten entsorgt.

Europa überzog sich erstmals mit einem System von etwas wie Konzentrationslagern für Menschen, die als unvernünftig galten.

Über den Autor

Prof. Dr. Klaus Dörner, geboren 1933, ehemals leitender Arzt des Psychiatrischen Landeskrankenhauses Gütersloh und Professor für Psychiatrie der Universität Witten-Herdecke, Mitinitiator der Reformbewegung in der Psychiatrie.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb