Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Bringen wir Constance um!

Details

Verlag Edition Phantasia
Auflage/ Erscheinungsjahr 1. Aufl. 01.2006
Format 20,5 × 13,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperpack
Seiten/ Spieldauer 208 Seiten
Gewicht 285
ISBN 9783937897127

Kauf-Optionen

14,90 €


Merkliste

Zu diesem Roman

Es ist eine stürmische und dunkle Nacht, wie sie kein Hollywoodregisseur klischeehafter hätte gestalten können, als an die Tür eines Strandbungalows geklopft wird. Der namenlose Schriftsteller, der dort an seinem Roman schreibt, öffnet und Constance Rattigan vor sich sieht, Schauspielerin und eine der großen Diven Hollywoods. Der alternde Star lebt offenkundig in Todesangst, schweigt sich über die Gründe dafür aber seltsam aus … und am nächsten Morgen steht die Tür des einsamen Hauses weit offen und Constance ist verschwunden. Für den Schriftsteller und seinen getreuen 'Dr. Watson' Crumley wird die Suche nach ihr zu einer Exkursion in die Glanzzeiten der Filmmetropole mit all ihren dunklen Geheimnissen und gescheiterten Existenzen.

Bringen wir Constance um! ist Ray Bradburys neuester Ausflug ins Genre des Kriminalromans; es ist eine düstere und gespenstische Geschichte um verlorene Träume und Hoffnungen, Habgier und schwarze Geheimnisse, deren Aufklärung nicht selten nur eines bedeutet … den Tod!

Der Autor

Ray Douglas Bradbury wurde 1920 in Waukegan im US-Bundesstaat Illinois geboren. Die ländliche, idyllische Umgebung haben ihn und sein Werk zutiefst geprägt, seiner Heimatstadt setzte er mit 'Green Town' in vielen seiner Veröffentlichungen ein literarisches Denkmal. Ray Bradbury gehört zu den vielseitigsten modernen Schriftstellern Amerikas, sein Werk umfaßt Horror, Science Fiction, Fantasy und Kriminalromane. Unter den Verfassern phantastischer Literatur in den USA im zwanzigsten Jahrhundert kommt Bradbury mit seinen lyrischen, melancholischen Erzählungen eine Sonderstellung zu. Berühmt wurde sein Roman Fahrenheit 451 (1953), eine düstere Antiutopie, die in einem Atemzug mit Werken wie 1984 von George Orwell, Schöne neue Welt von Aldous Huxley und Wir von Jewgeni Samjatin genannt wird. Weitere berühmte Werke aus seiner Feder sind The Martian Chronicles (1950) und Something Wicked This Way Comes (1962).

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb