Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Army.Erinnerungen

Limitierte Erstausgabe, vom Autor signiert!

Details

Verlag Reche, Th P
Auflage/ Erscheinungsjahr 1., Erstausgabe vierhundert von Autor und Illustrtor signierte Exemplare; 14.10.2010
Format 24,4 × 17 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Hardcover
Seiten/ Spieldauer 84 Seiten
Abbildungen Mit 13 Graphitzeichnungen von Kurt Löb
Gewicht 382 g
ISBN 9783929566901

Kauf-Optionen

38,00 €


Merkliste

Aus dem Inhalt

Auf augenzwinkernde, saloppe Weise und völlig unverblümt erzählt der Charles Simic von skurrilen Ereignissen seiner Armyzeit. Er berichtet von einem Soldaten, der sich beim Austreten in langen Unterhosen im Wald verirrt und sein Zelt nicht mehr findet, von einer Messerstecherei unter polnischen Wachsoldaten und einem Kommandanten, der französisches Wasser für vergiftet hält und deshalb einen Tanklastzug nach Amerika schickt.
Mit Kurt Löb, den er sehr schätzt, hat Simic einen kongenialen Illustrator gefunden, der in seinen dreizehn opulenten Graphitzeichnungen dieselbe Beweglichkeit beweist wie der große Meister autobiographischer Literatur und bereits den autobiographischen Band "Das Geheiminis des Glücks" von Simic in der Edition Refugium illustrierte.

Der Autor

Charles Simic, geboren 1938 in Belgrad, zählt zu den wichtigsten Gegenwartsautoren der USA. Neben dem Pulitzer Preis erhielt er den Wallace Stevens Award und wurde vom amerikanischen Kongreß zum Poeta Lauretaus gewählt. Nach dem Erinnerungsband "Das Geheiminis des Glücks" erscheinen nun, schwejkartig gefaßt, in deutscher Erstausgabe und zusammen mit dem englischen Originaltext seine unpatriotischen Erinnerungen an die Armyzeit.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb