Bestelltelefon: 0800 588 78 30

EA zum Angebotspreis

Analytische Psychosentherapie. 2 Bände

Band 1: Grundlagen // Band 2: Anwendungen

Details

Verlag Springer
Auflage/ Erscheinungsjahr 2. Aufl 2001
Format 24,4 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung gebunden
Seiten/ Spieldauer Band 1: IX, 187 S. + Band 2: X, 118 S.
Abbildungen mit Abb.
Gewicht 462 + 382 g
ISBN 3-540-56029-7-1-AQ

Kauf-Optionen


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Zu diesem Grundlagenwerk in zwei Bänden

Im Gegensatz zu Kognitions- und Verhaltenstherapie sucht die analytisch orientierte Psychosentherapie nicht allein die Oberfläche des Konflikts ab, sie geht in die Tiefe und hebt die immanente Dynamik der Lebensgeschichte des Patienten in den Blick und sucht sie im Sinne einer Revitalisierung öffentlicher wie privater Aspekte zu bearbeiten.

Band 1 des Klassikers stellt die analytischen Grundlagen der Psychosentherapie mit den Ergänzungen und Neufundierungen dar, gefolgt vom 2. Band, der um wichtige psychodynamische Gesichtspunkte erweiterte klinische Konzepte bietet und ihre praktische Anwendung demonstriert.

Aus dem Inhalt

Band 1: Die Persönlichkeitsstörung im Verhältnis von privatem und öffentlichem Selbst steht als zentrales Erklärungsmodell der analytischen Psychosentherapie im Mittelpunkt dieses zweibändigen Werkes.

1 Grundlagen

  • Die theoretische Neufundierung der analytischen Psychosentherapie
  • Empirisch und wissenschaftlich begründet
  • Mit Fallanalysen belegt (Grillparzer, Claudel, Gould)

2 Anwendungen

  • Psychodynamische Aspekte und Therapie
  • Praxisorientierte Darstellung der Wirkungsmechnismen
  • Klinische Fallbeispiele und Persönlichkeitsanalysen (C.G. Jung, Martin Heidegger, Axel Springer)

Band 2: Die in Band 1 vorgestellte theoretische Neufundierung der analytischen Psychosentherapie wird in diesem zweiten Band um wichtige psychodynamische Gesichtspunkte erweitert und ihre praktische Anwendung demonstriert. Dies geschieht nicht nur durch klinische Fälle aus der einschlägigen Therapieerfahrung, sondern auch durch ausführliche Beispielanalysen bekannter Persönlichkeiten (C.G. Jung, Martin Heidegger, Axel Springer), an denen die im allgemeinen übersehene Tatsache verdeutlicht wird, daß man psychotisch sein und gleichwohl zu beruflichem Erfolg und Ansehen gelangen kann.

A - Zur Notwendigkeit einer phänomenologischen Öffnung der psychoanalytischen Theorie

  • Rückblick auf ein Jahrhundert psychiatrischer Forschung
  • Wirkmechanismen
  • Bedeutung einer Theorie
  • Die Spezifität des Unspezifischen
  • Statistik als notwendiges Übel
  • Der Doppelaspekt des Selbst als therapeutischer Wegweiser
  • Therapieansätze
  • Ehrgeiz als prätendiertes öffentliches Selbst
  • Geheimnis versus Unbewußt
  • Adynamie versus Antriebslosigkeit

B - Modellfälle

  • Carl Gustav Jung
  • Relativität der Diagnose Schizophrenie
  • Lebenslange Innenschau
  • Spaltung zwischen öffentlichem und privatem Selbst
  • Freud und Jung Therapie als Selbsttherapie
  • Aufgabe seiner Berufskarriere
  • Das private Selbst als höhere Vernunft
  • Private Mission lindert Schmerz in der Öffentlichkeit
  • Die Tiefe der Verletzung wird nicht realisiert
  • Einsamkeit Gegensatz zwischen innerer und äußerer Welt
  • Wissenschaft: kollektives Unbewußtes als Narzißmus des öffentlichen Selbst
  • Faszination des kindlichen Spiels
  • Martin Heidegger (Peter Matussek und Paul Matussek)
  • Vorbemerkung: Die Psychodynamik der Persönlichkeit in ihrer Beziehung zum Werk
  • Verschrobenheit Absetzung vom Glauben der Herkunft
  • Verstiegenheit Der Holzweg zum Rektorat 1933/34
  • Manieriertheit Im Dickicht der Sprache
  • Das Rätsel Heidegger Versuch einer Lösung
  • Axel Springer
  • Der schizophrene Schub
  • Das graphologische Gutachten
  • Psychiatrische Diagnose
  • Das Coping
  • Glaube, Liebe und Scham als Primärmerkmale des privaten Selbst
  • Schlußfolgerungen für die analytische Psychosentherapie.

Lieferbarkeitshinweis

Bei der SFB als ein kleiner Archivbestand in der kartonierten ORIGINALAUSGABE des Verlags zum Angebotspreis. - Der Verlag hat dank der modernen Reprinttechniken die beiden Bände jetzt nachgedruckt; diese sind bei der SFB ebenfalls und zum gebundenen aktuellen Ladenpreis von €  39,99 (bd. 1) und € 29,99 (Bd. 2) erhältlich.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb