Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Analyse der Psyche und Psychotherapie

Band 19 - Trauer

Details

Verlag Psychosozial-Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 04.2019
Format 20,5 × 12,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 140 Seiten
Gewicht 185
Reihe Analyse der Psyche und Psychotherapie, Band 19
ISBN 9783837926620

Kauf-Optionen


Merkliste

Zu diesem Band

Thomas Auchter stellt die Beiträge der Psychoanalyse sowohl zur Psychologie und zum Verständnis der Trauer als auch zur Psychotherapie der Trauerkrankheiten dar. Er zeigt, dass die Fähigkeit zum Abschied in der frühkindlichen Separationsphase des Selbst vom mütterlichen Objekt entsteht und dass die dort gemachten Erfahrungen als Blaupause für späteres Trauern dienen. Es wird deutlich, dass Trauern ein natürlicher Prozess ist, der gegebenenfalls durch eine gute Trauerbegleitung erleichtert werden kann.

Gravierende Störungen der Trauerarbeit können zu verschiedenen Trauererkrankungen führen, von denen eine der markantesten die Depression ist. Auslöser der Trauer können auch geplatzte Träume, enttäuschte Hoffnungen, zerstörtes Vertrauen, unerfüllbare Wünsche und unstillbare Sehnsüchte sein. Anhand zahlreicher anschaulicher Fallvignetten stellt Thomas Auchter immer wieder den Bezug zwischen Theorie und psychotherapeutischer Praxis her.

Inhalt

Trauer und Verlust – Historische und theoretische Grundlagen

  • Zur kollektiven Geschichte des Trauerns
  • Psychoanalyse des Trauerns – Ein historischer Blick
  • Zur Phänomenologie der Trauer
  • Trauer und Tod
  • Der Tod des anderen
  • Der eigene Tod – Vergänglichkeit und Sterben
  • Von der Vielfalt der Trauer

»Normale Trauer« – Aspekte natürlichen Trauerns

  • Zur Phänomenologie der »normalen« Trauer
  • Psychodynamik des Trauerns
  • Trauerarbeit
  • Die Fähigkeit zu trauern – Entwicklungspsychologische Aspekte
  • »Geteiltes Leid ist halbes Leid« – Psychosoziodynamik des Trauerns
  • Trauerkultur – Rituale und Symbole des Abschieds
  • »Das Gelächter ist der Hoffnung letzte Waffe« – Trauer und Humor
  • Trauer und Erinnerung
  • Trauer, Zorn und Aggression
  • Trauer und Spiritualität

»Gestörte« Trauer – Trauerkrankheiten

  • Gestörte Trauerprozesse und gescheiterte Lösungsversuche
  • Historische Entwicklung der psychoanalytischen Trauerpathologie
  • Entwicklungspsychologische Aspekte der Trauerpathologie
  • Missglücktes Trauern
  • Das (scheinbare) Fehlen von Trauer – »Die Unfähigkeit zu trauern«
  • Endlose Trauer – Melancholie und Depression
  • Zur Phänomenologie der Depression
  • Depression und Aggression
  • Depression als Krankheit des Ich oder des Selbst
  • Depression als Beziehungskrankheit
  • Depressionen im gesellschaftlich-kulturellen Kontext
  • Suizidalität

Tod und Trauer – Spezifische Anlässe

  • Der Tod des Kindes vor dem Tod der Eltern
  • Der Tod der Eltern
  • Der Tod des Lebenspartners
  • Der Tod eines Geschwisters
  • Trauern über das Altern
  • »Wohin Worte nicht mehr reichen« – Trauma und Trauer

Psychotherapeutische Behandlung krankhafter Trauerreaktionen

  • Diagnostik pathologischer Trauer
  • Grundsätzliches zur Psychotherapie von Trauerkranken
  • Psychodynamische oder psychoanalytische Therapie bei Trauerkranken
  • Reflexion der Gegenübertragung
  • Varianten der Behandlung von Trauerkranken

Vom Gelingen des Trauerns – Therapeutische Begleitung

  • Wege aus der Trauer – Trauern und Trösten
  • Trauerbegleitung
  • Missglückte Tröstung – Vertrösten
  • Trauer und Kreativität
  • Unaufdringliche Trauerbegleitung innerhalb und außerhalb der Psychotherapie
  • Wie wird man ein guter Trauerbegleiter (Tröster)?

»Trauer muss sein« – Trauer im Beendigungsprozess einer Psychotherapie

Literatur

Über den Autor

Thomas Auchter, Dipl.-Psych., ist Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker (DPV/IPA) und Gruppenanalytiker in freier Praxis in Aachen. Er ist Lehranalytiker und Dozent am Institut der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Trauma, Angewandte Psychoanalyse, Psychoanalyse und Politik sowie Psychoanalyse und Religion. (Quelle: Verlag, Stand November 2018)

Lieferbarkeitshinweis

Diese Reihe kann über die SFB auch im Abonnement bezogen werden. Mehr Informationen dazu finden sie hier.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb