Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Alles ist Sprache

Kindern mit Worten helfen. [OT: "Tout est langage, aus dem Französischen übersetzt von Sylvia Koch]

Details

Verlag Beltz
Auflage/ Erscheinungsjahr 3. Auflage 1996
Format 20,4 × 13,4 × 1,4 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 174 Seiten
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-004570_MA

Kauf-Optionen

24,00 €


Merkliste

Zu diese Buch

Francoise Dolto knüpft mit diesem Buch an den Erfolg ihrer Elternratgeber an, in denen sie Fragen beantwortet, die sich mit den Alltagsproblemen von Kindern und Jugendlichen beschäftigen.

Hier nun geht es um die Bedeutung der Sprache, womit die bekannte französische Psychoanalytikerin nicht nur das gesprochene Wort, sondern auch die Körpersprache meint oder die Symptome, unter denen die psychisch labilen Kinder leiden. Vor allem geht es der Autorin um das aufrichtige Gespräch zwischen Kindern und Eltern bzw. ErzieherInnen, Lehrern usw. Und anhand von Beispielen aus ihrer jahrzentelangen Praxis demonstriert sie den therapeutischen Erfolg des Gesprächs, wenn es die Wahrheit, die jedes Kind in sich trägt, berührt.

Aus dem Inhalt

  • Wünsche
  • Bedürfnisse
  • Kontinenz (»sauber-sein«)
  • Essensgewohnheiten
  • Foetales Leben
  • Scheidung 
  • Tod
  • Selbstmord
  • Das Begehren der Erzieherin, des Erziehers
  • Kinderkrippe
  • Kindergarten 
  • Schlafstörungen
  • Behinderung
  • Religion 
  • Zärtlichkeit 
  • Mongolismus (Trisomie 21) 
  • Rassismus 
  • Künstliche Befruchtung
  • Sorgerecht 
  • Krankheit der Eltern
  • Brutkasten
  • Adoption
  • Gewalt gegen Kinder 
  • Adoleszenz

Über die Autorin

Francoise Dolto 1908 in Paris geboren. Sie war Ärztin und Psychoanalytikerin und Gründungsmitglied der Société Psychanalytique de Paris, Gründungsmitglied der Société Française de Psychanalyse und, zusammen mit Jacques Lacan, Mitbegründerin der berühmten Ecole Freudienne de Paris. Françoise Dolto war in Frankreich über Jahrzehnte hinweg so etwas wie eine Institution in Presse, Funk und Fernsehen, wo sie regelmäßig zu allen Fragen der Psychotherapie, insbesondere der Kindertherapie und der Erziehung, Stellung nahm. Sie starb 1989.

Zum Erhaltungszustand

Bei der SFB als ein antiquarisches Exemplar mit geringenen Lagerungsspuren (an den Buchkanten leicht bestoßen); - gesuchter Titel, beim Verlag seit vielen Jahren vergriffen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb