Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Aisthetik

Vorlesungen über Ästhetik als allgemeine Wahrnehmungslehre

Details

Verlag Verlag Wilhelm Fink
Auflage/ Erscheinungsjahr 2001
Format 13,7 × 1,7 × 22 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 199 Seiten
Gewicht 273
ISBN 9783770536009

Kauf-Optionen

33,90 €


Merkliste

Zu diesem Buch

In den in diesem Buch versammelten Vorlesungen wird nun endlich Ernst gemacht mit dem Projekt, die Ästhetik als Aisthetik zu begründen: beginnend mit elementaren Wahrnehmungserfahrungen führt der Weg von der Wahrnehmung von Atmosphären über Befindlichkeiten, Synästhesien, Szenen, Ekstasen, Zeichen und Symbolen, um erst am Ende die Wahrnehmung des Dinges zu erreichen. Das ganze Unternehmen ist von dem Interesse geleitet, der Ästhetik neben dem traditionellen Feld von Kunst und Kunstkritik eine aktuelle Bedeutung als Naturästhetik, als Theorie des Design und für die Ästhetisierung der gesellschaftlichen Wirklichkeit (von der Werbung bis zu den Medien) zuzuweisen. Ästhetik als Aisthetik dient der Ausbildung von Kompetenzen ästhetischer Praxis wie auch von Kritik gegenüber der Ausübung von Macht mit ästhetischen Mitteln, etwa durch die Ästhetisierung der Politik oder der Ökonomie.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb