Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Aion

Untersuchungen zur Symbolgeschichte

Details

Verlag Zürich, Rascher Vlg.
Auflage/ Erscheinungsjahr 1951, (1. – 4. Tausend), Erstausgabe
Format
Einbandart/ Medium/ Ausstattung OLwd.
Seiten/ Spieldauer 561 Seiten, 1 Bl.
Abbildungen 2 farbige und 5 s/w-Tafeln
Reihe Psychologische Abhandlungen, Band VIII
SFB Artikelnummer (SFB_ID) AQ-01-2-022

Kauf-Optionen

46,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Mit einem Beitrag von Dr. phil. Marie-Louise von Franz

Zu diesem Buch

»In diesem VIII. Band der Psychologischen Abhandlungen lasse ich zwei Arbeiten erscheinen, die trotz der inneren und äußeren Verschiedenheit insofern zusammengehören, als sie das große Thema dieses Buches, nämlich die Idee des ›Aeon‹ behandeln. Während der Beitrag meiner Mitarbeiterin, Dr. phil. Marie-Louise von Franz, durch die Analyse der Passio S. Perpetuae den psychologischen Übergang der Antike in das Christentum schildert, bestrebt sich meine UIntersuchung, anhand der christlichen, gnostischen und alchemistischen Symbole des Selbst, die Wandlung der psychischen Situation innerhalb des ´christlichen Aeons’ zu beleuchten.« (aus dem Vorwort)

Zum Erhaltungszustand

Unser Exemplar in vergleichsweise noch guter Erhaltung; ohne jede Unterstreichungen oder sonstige Beschriftung.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb