Bestelltelefon: 0800 588 78 30

RAR!

Ahnung und Erkenntnis

Brouillon – zu einer Theorie des natürlichen Erkennens

Details

Verlag Suhrkamp
Auflage/ Erscheinungsjahr 1997
Format 17,3 × 10,7 × 0,8 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Broschiert
Seiten/ Spieldauer 120 Seiten
Reihe stw, Band 1294
ISBN 9783518288948

Kauf-Optionen

22,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

„Gedanken haben manchmal attraktive Energienfür ihre Verwortung, sie ziehen Worte an. In solchen Fällen folgen wir einem Gedankenund es kann uns durchaus Mühe bereiten, ihn in Worte zu fassen. Und für diese, über jeden gegebenen status-quo unsererimmer nur nachgearbeiteten Sätze, hinausreichende Orientierung am Gedankensteht die Ahnung. Sie erhält so universelle Bedeutung für unsere verstehende Kompetenz: per Ahnung hält unser Verstehen Anschluß am Gedanken, ein Anschluß, aus dem unsere sprachlichen Repräsentationsbemühungen eine Direktive erfahren.“

Zu diesem Buch

Die Erkenntnistheorie widmet sich heute weitgehend der Untersuchung wissenschaftlicher Erkenntnis. Formen natürlicher Erkenntnis wie Erinnern, Wahrnehmen, Merken, Beraten oder Ahnen etc. werden in ihrer Eigenart kaum diskutiert, obwohl sich in diesen Formen unsere situative Erkenntnistätigkeit durchgängig bewähren muß.

Als ein Beispiel für eine hier erforderliche Theorie natürlichen, d. h. nicht schon szientifischen Erkennens, werden hier Analysen zur Ahnung vorgelegt, die, ausgehend von eher systematischen Erörterungen, auch historisch greifbare Ansätze zu einer Theorie der Ahnung bei Philosophen (Kant, Jacobi, Fries, Görland, Schleiermacher, Heidegger) und Dichtern (Goethe, Hölderlin, Novalis u. a.) präsentieren.

Lieferbarkeitshinweis

Bei der SFB in einigen verlagsfrischen Archivexemplaren; beim Verlag vergriffen

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb