Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Abstinenz, Neutralität und Transparenz in psychoanalytisch orientierten Therapien

Details

Verlag Klett-Cotta
Auflage/ Erscheinungsjahr 08.2005
Format 21,5 × 13,6 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 189 Seiten
Gewicht 282
ISBN 9783608944020

Kauf-Optionen

25,00 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Abstinenz, Neutralität und Transparenz: Diese drei zentralen Themen haben von jeher den psychoanalytischen Diskurs begleitet und sind vor dem Hintergrund der derzeitigen Intersubjektivitätsdiskussion von neuer Aktualität.

Freud, in der Tradition der Aufklärung, sah sich der Wahrheit verpflichtet; Wahrheit im Sinne wissenschaftlicher Erkenntnis sollte dabei intersubjektiv wirkende Störfaktoren (Übertragung etc.) weitmöglichst ausschließen. Dies konnte gelingen, wenn externe Einflußfaktoren, sogenannte Deckeffekte, unter Kontrolle gebracht würden. Vor diesem Hintergrund wird die besonders in der Ich-Psychologie sakrosankt gewordene Abstinezforderung verständlich: Der Psychoanalytiker möge sich gänzlich neutral verhalten, subjektive Einflüsse in der Therapeut-Patientenbeziehung seien auszuschließen um zu verhindern, daß der Patient in seinen Übertragungsmöglichkeiten eingeschränkt werde.

Längst beginnt sich eine mehr indikationsbezogene Differenzierung des so rigide gefaßten Konzepts durchzusetzen. König stellt dar, wie die Abstinenzregel für verschiedene Triebwünsche ganz unterschiedlich gehandhabt werden und wie der Analytiker mit der Transparenz variabler arbeiten kann: im Sinne dosierter Mitteilungen des Therapeuten über eigenes Erleben, über seine Ansichten und seine Handlungsimpulse.

Über den Autor

Karl König, Prof. Dr. med. (* 4. November 1931 - † 6. Januar 2018), Internist, Lehranalytiker und Supervisor, war langjähriger Leiter der Abteilung Klinische Gruppenpsychotherapie an der Universität Göttingen und über viele Jahre Vorsitzender des Psychoanalytischen Instituts Göttingen. König wurde einer breiten Fachöffentlichkeit durch seine zahlreichen Fachbücher im Feld der Psychoanalyse und Psychotherapie bekannt.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb