Bestelltelefon: 0800 588 78 30

RAR!

Theweleit, Klaus (Hg.)

absolute(ly) Sigmund Freud Songbook

Vom Autor signiertes Exemplar

Details

Verlag orange-press
Auflage/ Erscheinungsjahr 1. Aufl. 05.2006
Format 20 × 15 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 224 Seiten
Abbildungen zahlr. farb. Abb.
Gewicht 360
Reihe absolute
ISBN 9783936086218

Kauf-Optionen

32,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

»... in der Musik bin ich fast genussunfähig. Eine rationalistische oder vielmehr analytische Anlage sträubt sich in mir dagegen, dass ich ergriffen sein und dabei nicht wissen solle, warum ich es bin und was mich ergreift.« Sigmund Freud

Zu diesem Buch

Ein ungewöhnlicher absolute-Band. absolute(ly) Sigmund Freud präsentiert im Unterschied zu allen bisherigen absolute-Bänden keine Originaltexte von Freud, sondern Songtexte und Libretti, eine Dokumentation der textlichen und sinnlichen Bearbeitungen von Freud durch die populäre Kultur. Mit einer dreiteiligen Freud-Biografie.

Freuds Einfluß bis weit in die Popkulturen hinein zeigt sich nicht zuletzt in der Fülle von Songtexten, mit denen Jimi Hendrix, Ray Charles, Madonna, Harry Belafonte, Alanis Morissette, Green Day, die Beatles und viele anderen dem Meister ihre Referenz erwiesen haben, erweisen - oder sich `rebellisch-pubertär an ihm abarbeiteteten.

Klaus Theweleit schreibt in absolute(ly) Sigmund Freud über Freuds Erfindungen und Überwindungen im Spiegel ihrer (post)modernen Gegenentwürfe und über andere Reisen ins Ich und ins Es.

In diesen Essays zu Freud und der Popkultur, zu Rock und Film und zur Bedeutung des Hörsinns in der zeitgenössischen Hirnforschung liefert Klaus Theweleit Bausteine zu einer neuen Theorie der Musik.

Aus dem Inhalt

Songs

    Muse "Hysteria" | Greenday "Basket Case" | Beatles "Lucy In The Sky With Diamonds" | The Manhattan Transfer "10 Minutes Till The Savages Come" | Third Eye Blind "Palm Reader" | Joni Mitchell "Twisted" | Rosenstolz "Die Psychologin" | Ramones "Psycho Therapy" | Ray Stevens "Freudian Slip" | Korn "Daddy" | Tom Lehrer "Oedipus Rex" | Eins Zwo "Tschuldigung"

Are you experienced? Marmor

Songs II

    David Lazar "Ballad of Sigmund Freud" | The Rolling Stones "19th Nervous Breakdown" | George and Ira Gershwin "Freud and Jung and Adler" | The Rolling Stones "In Another Land" | Kid Rock "My Oedipus Complex" | Abba "Me And l" | Madonna "Die Another Day" | Alan Parsons Project "Freudiana Lyrics" | Frank Sinatra "Thanks For The Memory" | The Kinks "National Health" | Alanis Morissette "Big Bad Love" | Leonard Cohen "Is This What You wanted" | Carly Simon "Floundering" | Camiile West "The Viennese Drinking Song" | Ray Charles "Hide nor Hair" | Anna Russell "Jolly Old Sigmund Freud" | Lou Reed "The Blue Mask" | Rehab "More Like You"

Freud und Pop Culture

Songs III

    Blue Oyster Cult "Still Burning" | Harry Belafonte "Man Piaba" | Blood Sweat and Tears "The Modern Adventures of Plato, Diogenes and Freud" | Styx "Just Fell In" | Guns N' Roses "Right Next Door To Hell" | The Doors "The End" | Cole Porter "Make a Date with a Great Psychoanalyst" | Macy Gray "Relating to a Psychopath" | Adam Sandler "Moyda" | Stray Cats "Rock Therapy"

Direktübertragungen, Live-Übertragungen, 3. Körper

Songs IV

    Jimi Hendrix "Belly Button Window" | The American Quartet "l Want a Girl (Just Like the Girl that Married Dear Old Dad)" | Elton John "Ballad Of The Boy in The Red Shoes" | Elliott Murphy "Made in Freud" | Beatles "Strawberry Fields Forever".

Pressestimmen

»Theweleit hat mit seinem Songbook ein beeindruckendes work in progress vorgelegt – einen Steinbruch von Ideen, der dem Leser ein intellektuelles Abenteuer und dem Spezialisten Anlass zur kritischen Reflexion sein mag.«

literaturkritik.de

Über den Autor

Klaus Theweleit, geboren 1942 in Ebenrode/Ostpreußen, ist Professor für Kunst und Theorie an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie der Universität Freiburg und Schriftsteller, berühmt wurde er mit seinem psychoanalytisch fundierten Meistewerk "Männerpahnatsien" (Stroemfeld, Rowohlt), dem Zyklus "Buch der Könige" und jüngst mit seiner Arbeit über den Attentäter Breivik "Das Lachen der Täter".

Lieferbarkeitshinweis

Bei der SFB ein vom Autor auf dem Vorsatzblatt signiertes verlagsfrisches Archivexemplar.

Der Titel ist auch regulär lieferbar.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb